Pferdedecken, Weidedecken, Winterdecken - Fedimax Blog
Google Analytics deaktivieren

Pferdedecken - Weidedecken - Winterdecken - Ekzemerdecken ...

Gamaschen für Pferde

Bandagierunterlagen Größe

 
02.06.2014 11:37 Uhr

Das Pferdebein ist wohl mit das empfindlichste Körperteil an unseren Pferden. Eine kleine Verletzung kann hier im schlimmsten Fall schon großen Schaden anrichten. Deshalb sollten wir das Pferdebein besonders gut schützen. Eine Möglichkeit wäre das Pferd während der Arbeit zu bandagieren.

Am besten nimmt man hierfür auch Bandagierunterlagen. Doch welche Größe nimmt man da? Die Bandagierunterlagen Größe ist sehr wichtig für eine passende Bandage am Pferdebein. Mit der Bandagierunterlage soll der Druck vom Bandagieren auf das Pferdebein verringert bzw. gleichmässig verteilt werden. Auch die Bildung von Falten wird damit verringert. Doch nur mit der richtigen Bandagierunterlagen Größe kann die Bandage gut sitzen. Sind die Bandagierunterlagen für das Pferd zu klein, würde die Bandage bereits nach kurzer Zeit zu rutschen beginnen. Beim Rutschen der Bandage besteht die Gefahr, das sich die Bandage um das Pferdebein fest zieht. So können Druckstellen entstehen oder im schlimmsten Fall werden die Lymphgefäße abgeschnürt und es können kleine Ödeme entstehen.

Sind die Bandagierunterlagen zu groß, kann das Pferd drauf steigen oder von oben in die Bandage beissen. Auch hier besteht die Gefahr, dass sich die Bandage fest zieht. Die Bandagierunterlagen Größe spielt also eine wichtige Rolle bei den Bandagen. In der Regel verwendet man für die Vorderbeine eine kleinere Größe als für die Hinterbeine.

Wer seinem Pferd während der Arbeit mit den Bandagierunterlagen etwas Wellness geben möchte, empfehlen wir Keramik Bandagierunterlagen zu verwenden. Diese haben auf der Innenseite sogenannte Ceramic Spots. In den Spots sind Keramikpartikel eingeschmolzen. Diese reflektieren die Körperwärme des Pferdes und fördern somit die Durchblutung. Mit einem gut durchbluteten Pferdebein kann man manche Verletzungen vorbeugen. Die Keramik Bandagierunterlagen gibt es in 2 verschiedene Bandagierunterlagen Größen. Dies ist eine gute Alternative um das Pferdebein zu schützen und gleichzeitig zu verwöhnen.

Auch als Transport Bandagen kann man die Keramik Bandagierunterlagen verwenden. So ist das Pferd während der Fahrt geschützt und das Pferdebein wird gut durchblutet.

Einige Tierärzte empfehlen auch bei einem Sehnenschaden die Verwendung von Keramikstoffartikeln.

Bandagierunterlagen groß