Pferdedecken, Weidedecken, Winterdecken - Fedimax Blog
Google Analytics deaktivieren

Pferdedecken - Weidedecken - Winterdecken - Ekzemerdecken ...

Fliegenschutz

Die richtige Fliegendecke für mein Pferd

 
06.06.2017 09:31 Uhr

Welche Fliegendecke für mein Pferd?

Guten Morgen liebes Fedimax-Team!

Wie jedes Jahr um diese Zeit stellt sich die Frage:

Welche Fliegendecke bestelle ich für mein Pferd?...

Bis jetzt hat noch KEINE richtige Fliegendecke gepasst oder überzeugt. Ich möchte mir auch gar nicht vorstellen, wieviel Geld ich deshalb schon zum Fenster rausgeschmissen habe, da ich jedes Jahr mehrere neue Fliegendecken gekauft habe, um diese an meinem Pferd auszuprobieren.

Die Problematik ist folgende:

Mein kleiner Quarter hat einen sehr präsenten Hals und zu dieser Jahreszeit (leider) auch einen präsenten Bauch. Die Brust ist ebenfalls ziemlich breit gebaut.

Die Fliegendecken bisher waren ihm meist zu eng in der Brust, sie rutschten ALLE nach hinten, sodass die Brustschnallen ihn vorne eingeengt haben, eine Fliegendecke war obendrein noch so schwer wie ein Kettenhemd. Nachdem ich nun megateure sowie günstige Fliegendecken durch habe und alle sich nicht bewährt haben, kam mir die Idee mit der Ekzemerdecke, da diese vorne KEINE Brustschnallen hat. Vielleicht wäre das eine Alternative, auch wenn mein Kleiner kein Ekzemer ist??

Ich bin aber trotzdem für ALLE Vorschläge von Ihnen offen. Wichtig ist mir, daß die Fliegendecke leicht und atmungsaktiv ist. Die Pferde stehen zurzeit (nach Möglichkeit) 24 Stunden draußen auf der Weide. 

Bei Regendecken im Winter ist für mein Pferd die Zwischenlänge von 140 cm ideal. 

Weitere Maße: Rücken vor Widerrist bis Schweifansatz 123 cm, ungefähres Stockmaß 144 cm. Bilder anbei. Warte gespannt auf Antwort. Liebe Grüße 

Unsere Antwort auf die Anfrage für eine Fliegendecke:

besten Dank für Ihre Anfrage.

Erlauben Sie uns vorab eine Erklärung zu Ihrer Problematik des Zurückrutschens von Pferdedecken.

Warum rutscht eine Pferdedecke oft zurück?

Im Regelfall sind die Halsausschnitte zu groß, d.h. der Halsausschnitt rutscht zurück auf das Schulterblatt (eine Decke muss ca. 10 cm VOR dem Schulterblatt liegen und dort so eng verschnallt werden, dass sie nicht zurückrutscht) und blockiert dort. Es wird der Eindruck erweckt, die Decke sei zu eng, in Wirklichkeit ist der Halsausschnitt jedoch zu groß. Ein weiterer wichtiger Punkt: Eine Pferdedecke muss am Schweifansatz enden und darf nicht darüber hinaushängen, denn auch dann entsteht zuviel Zug auf den Brustbereich und die Decke wird nach hinten gezogen. Daher ist das korrekte Messen der Rückenlänge für die Größenauswahl sehr wichtig.

Gerne senden wir Ihnen unsere Passform-Empfehlung für Ihr Pferd. Unser Pferdedecken-Passformberatungs-Team hat die einzelnen Schnitte der Pferdedecken mit den Daten und Fotos Ihres Pferdes verglichen und empfiehlt Ihnen für Ihr Pferd das Modell 

Art.-Nr.  13801 in Gr. 125 cm.

Welche Fliegendecke für mein Pferd