Ich lehne das Setzen von Cookies ab: hier klicken (Google Analytics deaktivieren)
Pferdedecken, Weidedecken, Winterdecken - Fedimax Blog

Pferdedecken - Weidedecken - Winterdecken - Ekzemerdecken ...

Fedimax News

Führanlagendecke

 
19.09.2018 12:28 Uhr

Ab 30.09.2018 erhalten Sie bei uns im Shop eine neue Pferdedecken-Variante der Fedimax Ceramic Energy Serie. Es handelt sich um eine sogenannte Arbeitsdecke.

Diese Bewegungs- und Trainingsdecke hat vielseitige Einsatzbereiche:

  • als Führanlagendecke in der Führmaschine / Führanlage
  • auf dem Laufband 
  • zur Bodenarbeit 
  • zum Spazierengehen 
  • zum Longieren 
  • für die Handarbeit
und dies alles bei widrigen Wetterverhältnissen.

Was ist das Besondere an einer Führanlagendecke / Arbeitsdecke?

Der Schulterbereich wurde bei diesem speziellen Pferdedecken-Schnitt völlig ausgespart, d.h. in diesem Bereich erhält das Pferd maximale Bewegungsfreiheit. Durch diesen Schnitt ist die Führanlagendecke so vielseitig einsetzbar.

Wie auch unsere Ceramic Energy Outdoordecken ist die Trainingsdecke aus den gleichen Materialien hergestellt. Das Außenmaterial ist ein 1200 Denier starkes wasserdichtes und hoch atmungsaktives Polyestermaterial. Somit ist die Arbeitsdecke auch so extrem vielseitig einsetzbar. Dazwischen befindet sich eine leichte Wärmehaltung in Form einer 100g Wattierung. Das bewährte Ceramic Energy Innenfutter mit den Polyester-Ceramic-Balls sorgt für ein wohltuendes Klima im Innenbereich, insbesondere für Pferde mit muskulären Problemen.

Außen ist die Arbeitsdecke wasserdicht und gleichzeitig wird der Schweiß von Innen nach außen transportiert. Der empfindliche Bereich der Rückenmuskulatur, sowie die Nierenpartie sind während der Arbeit perfekt vor Nässe, Wind und Kälte geschützt

Ein weiterer Vorteil: Pferdebesitzer, die Ihre Pferde mit Kappzaum oder Knotenhalfter longieren, benötigen beim Einsatz dieser Trainingsdecke keinen Longiergurt mehr wie dies zur Fixierung des Rückenwärmers der Fall war. Gleichzeitig ist diese Arbeitsdecke auch wasserdicht. Dies ist gerade für Pferdebesitzer, deren Pferde in Stallungen oder Offenställen ohne verfügbare Reithalle zum Trainieren gehalten werden vorteilhaft. Sie können das Pferd auch bei schlechten Witterungsverhältnissen bewegen ohne dass es nass wird und während der Arbeit auskühlt.

Weitere Ausstattungsmerkmale der Führanlagendecke:

  • optimale Anpassung durch längenverstellbare Kreuzbegurtung
  • sicherer Sitz durch eine weiche elastische längenanpassbare Hinterhandbegurtung
  • Längenverstellbare Brustschnalle für eine optimale Anpassung im Brustbereich.
  • der Halsausschnitt ist weiter nach vorne gezogen, sodass sie vor dem Widerrist positioniert werden kann, um Druckstellen am Widerrist und Schulterblatt zu vermeiden.

Fuehranlagendecke