Pferdedecken, Weidedecken, Winterdecken - Fedimax Blog
Google Analytics deaktivieren

Pferdedecken - Weidedecken - Winterdecken - Ekzemerdecken ...

Pferdedecken News

Fliegenschutzmaske für Pferde auf der Weide

 
19.04.2014 10:31 Uhr

Für unsere Pferde beginnt langsam die Weidezeit. Sobald unsere Pferde auf die Weide gehen, werden sie jeoch auch oft von den lästigen Insekten belästigt. Gerade auch der Kopf des Pferdes ist hier betroffen. Insbesondere die Kriebelmücken setzen sich gerne an und in die Augen der Pferde. Manche Pferde bekommen dadaurch rote Augen mit Ausfluss, der auch mit Eiter einhergehen sein kann.

In diesen Fällen heisst es besonders schnell handeln. Eine Augenentzündung durch Insekten kann sehr schnell hervorgerufen werden. Daher ist es sehr ratsam beim Weidegang für das Pferd eine Fliegenschutzmasken zu verwenden. Die Fliegenschutzmaske gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen. Fliegenschutzmasken mit Ohren oder ohne Ohren, mit Nüsternschutz, mit Fransen und viele mehr.

Fliegenschutzmaske für PferdeDie Fliegenschutzmaske ist, wie eine Fliegendecke auch, aus einem engmaschigen Stoff hergestellt. Die Pferde können durch diesen Stoff hindurch sehen. Es wurde jedoch heraus gefunden, dass die Pferde am Besten unter dunklen einfarbigen Fliegenmasken sehen. Bei einer Fliegenschutzmaske mit Fransen sind die Fransen oft im Augenbereich. Die Ohren werden hier meist mit einem Fliegendeckenstoff verdeckt.

Wichtig für alle Fliegenschutzmasken ist dennoch, dass sie auch richtig passen und das Pferd an den empfindlichen Ohren nicht drücken. Ist die Fliegenmaske für das Pferd zu groß, verrutscht sie und fällt meist nach kurzer Zeit herunter. Ist diese zu eng, so fühlt sich das Pferd nicht wohl und es können auch hier wie bei einer schlecht sitzenden Fliegendecke Scheuerstellen entstehen. Den sichersten Halt hat eine Fliegenschutzmaske in Verbindung mit einem Halfter.

Oft kann man die Fliegenschutzmasken auch an den Fliegendecken befestigen. Hierzu sollte man jedoch auch beachten, dass das Halsteil der Fliegendecke lange genug ist. Denn wenn das Pferd den Kopf beim Grasen senkt, sollte hier kein Zug im Bereich des Halsteils oder der Fliegenschutzmaske entstehen.

Das Pferd kann nur mit einer passenden Fliegendecke und einer passenden Fliegenschutzmaske den Weidegang in vollen Zügen geniessen.

Fliegenschutzmaske für Augen und Ohren