Pferdedecken, Weidedecken, Winterdecken - Fedimax Blog
Google Analytics deaktivieren

Pferdedecken - Weidedecken - Winterdecken - Ekzemerdecken ...

Pferdedecken Größen - Beratung

Regendecke 155

 
18.09.2014 17:14 Uhr

Eine Regendecke 155 dient zum Schutz vor Wind, Kälte und Regen für viele Großpferderassen wie zum Beispiel Friesen, Warmblüter, Kaltblüter, etc. Das Stockmass bei Pferden mit dieser Regendecken Größe liegt meist ca. ab 1,70m. Dennoch ist es sehr wichtig zusätzlich die Rückenlänge des Pferdes genau zu messen, denn nicht jedes Pferd mit dem selben Stockmass hat auch die gleiche Rückenlänge. Die Rückenlänge sollte von vor dem Widerrist bis zum Schweifansatz gemessen werden. Am besten verwendet man hierfür ein Maßband. Dabei ist es wichtig, dass das Maßband direkt auf dem Pferderücken aufliegt und der Rücken nicht per "Luftlinie" vermessen wird. Bei einer gemessenen Rückenlänge von zum Beispiel ca. 152 cm verwendet man meist eine Regendecke 155 für das Pferd.

Regendecke 155Natürlich sind nicht nur das Stockmass und die gemessene Rückenlänge ausschlaggebend für die richtige Auswahl einer Regendecke. Es gibt viele verschiedene Regendecken Schnitte die von Hersteller zu Hersteller sehr unterschiedlich sein können. Daher kann man nicht immer davon ausgehen, dass man immer die selbe Größe bei Regendecke 155 hat. Da die Pferde oft sehr unterschiedlich vom Körperbau sind, ist der Schnitt der Pferdedecke auch sehr ausschlaggebend, ob es überhaupt sinnvoll ist das ein oder andere Modell zu wählen.

Für schmale als auch für sehr breite Pferde gibt es viele verschiedene Pferdedecken Schnitte. Nachdem man als Pferdebesitzer natürlich nicht alle Schnitte kennt, bieten wir für den Reiter und Pferdebesitzer eine kostenlose Passformberatung an. Anhand der von Ihrem Pferd übersandten Front- und Seitenfotos, sowie den dazugehörigen Massen werden die Schnitte der einzelnen Decken mit der Figur Ihres Pferdes verglichen und die Pferdedecken ausgewählt.

Bei einer Regendecke in Gr. 155 cm, die meist für die etwas größeren Pferdetypen, wie oben beschrieben, zum Einsatz kommt, ist es besonders wichtig, dass man auch auf eine ausreichende Seitentiefe der Regendecke achtet, damit auch der gesamte Bauchbereich seitlich abgedeckt ist.

Es ist sehr wichtig, dass das Pferd eine passende Regendecke oder überhaupt Pferdedecke hat, da es sich sonst nicht wohl fühlen kann. Sobald Druck- oder Scheuerstellen auftauchen, sollte man schnellstens reagieren, denn diese kommen nicht von jetzt auf gleich. Druck- und Scheuerstellen können auch die Muskulatur des Pferdes beeinflussen und evtl. sogar Verletzungen hervorrufen. Auch eine unpassende Regendecke 155 kann zu einem erhöhten Unfallrisiko für das Pferd führen.

Regendecke 155