Pferdedecken, Weidedecken, Winterdecken - Fedimax Blog
Google Analytics deaktivieren

Pferdedecken - Weidedecken - Winterdecken - Ekzemerdecken ...

Infrarot-Textilien für Pferde

Rückenwärmer Pferd mit Mehrfachfunktion

 
26.10.2012 11:28 Uhr

Unsere Rückenwärmer für Pferde sind mit einem keramikhaltigen Innenfutter ausgestattet. Sie dienen dazu die Rückenmuskulatur des Pferdes vor dem Reiten, das heißt noch in der Ruhe- und Vorbereitungsphase optimal aufzuwärmen. Bereits lockere vorgewärmte Muskeln können bekanntlich besser und effektiver arbeiten als noch kalte Muskeln. Unsere Rückenwärmer verfügen durch ihren Doppelschicht-Aufbau über 2 Funktionen - er unterstützt das Aufwärmen vor dem Reiten als auch das Abschwitzen nach dem Reiten.

Abschwitzfunktion des Rückenwärmers:

Außen besteht der Rückenwärmer aus hochwertigem dickem Polyester-Fleece verarbeitet und innen aus Keramikfutter mit Cool-Dry-Fleece. Beide Fleecematerialien verfügen über eine sehr gute Abschwitzfunktion.

Die Ceramicballs halten einen gewissen Abstand zum Fell, die Feuchtigkeit kann optimal verdunsten und wird auf dem schnellsten Wege zuerst über das Cooldry Fleece und weiter über das Außenfleece nach außen transportiert. Der Rückenwärmer für Pferde findet somit auch einen optimalen Einsatz nach dem Reiten. Die Muskulatur wird nochmals nach dem Reiten in Kombination mit der Abschwitzfunktion langsam heruntergekühlt.

Eine dritte Funktion bietet der Rückenwärmer durch die Möglichkeit diesen auch beim Longieren einzusetzen.
Er hat beidseitig 2 Schlaufen durch welche der Longiergurt gezogen wird.

Durch das Aufliegen des Rückenwärmers wird ein lockeres Vorwärts-Abwärts-Dehnen erleichtert. Gerade in der kalten Jahreszeit ist der Einsatz des Rückenwärmers beim Longieren ein entscheidender Vorteil.

Mittig befindet sich über die gesamte Länge der Oberseite des Rückenwärmers ein breiter Klettstreifen, sodass man hier auch die Möglichkeit hat, den Rückenwärmer in eine Stalldecke einzukletten.

Rückenwärmer PferdRückenwärmer für Pferde sind aus dem Reitsport, egal ob Sport- oder Freizeitpferde, nicht mehr wegzudenken. Nachdem die Handhabung auch sehr einfach und wenig zeitaufwendig ist, hat der Einsatz eines Rückenwärmers entscheidende Vorteile gegenüber anderen Aufwärmmöglichkeiten. Fast jeder Reiter hat vor oder nach dem Reiten noch dieses und jenes im Stall zu erledigen. Währenddessen kann das Pferd bequem in der Box oder der Stallgasse sein Wellness-Programm für die Muskeln absolvieren und sich unter dem Rückenwärmer entspannen. Gerade nach dem Reiten ist ein langsames Herunterkühlen der Muskeln sehr wichtig, damit keine Muskelverkrampfungen entstehen und Schlackstoffe abtransportiert werden.

Insbesondere Besitzer von Pferden, die bereits unter Rückenproblemen leiden, berichten durch den Einsatz eines Rückenwärmers von einer deutlich verkürzten Lösungsphase beim Reiten und insgesamt lockereren Pferden - unabhängig davon ob es sich nur um muskuläre Rückenprobleme oder bereits fortgeschrittene arthrotische Veränderungen, wie z.B. Kissing Spines oder Spondylose handelt.

Auch Tierärzte empfehlen den Einsatz von Rückenwärmern in der Wärmetherapie. Befragen Sie dazu am besten Ihren behandelnden Tierarzt. Ferner verwenden Physiotherapeuten und Pferde-Osteopathen die Rückenwärmer zur Ergänzung ihrer Mobilisationsarbeit.