Pferdedecken, Weidedecken, Winterdecken - Fedimax Blog
Google Analytics deaktivieren

Pferdedecken - Weidedecken - Winterdecken - Ekzemerdecken ...

Das A-Z der Pferdedecken

Ein umfangreiches, wenn nicht sogar das umfangreichste Angebot an Pferdedecken finden Sie online.

Neben unserem Pferdedecken - Angebot haben wir uns auch zur Aufgabe gemacht für unsere Kunden ein Maxium an Informationen zur Verfügung zu stellen, die eine Hilfestellung bei der Kaufentscheidung für eine Pferdedecke liefern sollen.

Pferdedecken - Arten

Abschwitzdecke

Abschwitzdecken sind Pferdedecken, die in der kühleren Jahreszeiten verwendet werden. Sind Pferde stark im Training schwitzen sie auch meist. Damit die Muskulatur nicht zu schnell auskühlt sollte man im Frühjahr, Herbst und insbesondere im Winter eine Abschwitzdecke nach der Arbeit verwenden. Es muss auf jeden Fall vermieden werden, dass das nasse Fell des Pferdes verklebt, denn dann würde das Pferd frieren und die Muskulatur auskühlen. Ein schnelles Trocknen des Felles mit einer gleichzeitigen Wärmehaltung zur Vermeidung der zu starken Auskühlung der Muskulatur wird mit Hilfe einer guten Funktions - Abschwitzdecke erreicht. Meist sind diese Abschwitz - Pferdedecken aus einem Fleecestoff hergestellt. Wir haben uns bei unseren Abschwitzdecken einen Polyester-Stoff in Verwendung, der eine gute Feuchtigkeitstransportfunktion hat. Das Pferd sollte schnell trocknen und gleichzeitig gewärmt werden, sodass die Muskeln langsam wieder abkühlen und sich entspannen können. Besonders optimal ist hier auch die Verwendung der Ceramic Energy Abschwitzdecke. Das wärmereflektierende Innenfutter sorgt für eine gleichzeitige Durchblutungsförderung der Muskeln. Eine Verkrampfung der Muskeln während der Cool-Down-Phase wird reduziert.

Die fedimax Ceramic Energy Pferdedecken sind sowohl für Sport- als auch Freizeitpferde eine ware Wohltat.

Für Offenstall Pferde eignet sich eine normale Abschwitzdecke weniger. Hier empfehlen wir wasserdichte Abschwitzdecken. Unter diesen Funktions- Abschwitzdecken kann das Pferd in Ruhe abschwitzen und gleichzeitig wird es von außen vor Regen und Wind geschützt.

Ekzemerdecke

Eine Besonderheit sind die speziellen Pferdedecken für die Pferde, die unter der Hauterkrankung Sommerekzem leiden. Diese Erkrankung ist mit einem starken Juckreiz verbunden. Diese Pferdedecken nennt man Ekzemerdecken. Hier haben sich besonders eng anliegende pulloverähnliche Pferdedecken bewährt.

Fliegendecke

In den Sommermonaten werden unsere Pferde von lästigen Fliegen, Stechmücken und Bremsen attackiert. Neben Fliegenschutzmitteln, die meist nur kurze Zeit wirken hat sich der Einsatz von Fliegendecken bewährt. Eine Pferdedecke zur Fliegenschutzabwehr sollte zur optimalen Wirkung auf jeden Fall aus einem sehr feinmaschigen Material gefertigt sein.

Nierendecke

Eine Nierendecke ist eine weitere Pferdedecken - Art. Sie bedeckt nur den hinteren Teil, sprich die Nieren- und Lendenwirbelsäulenpartie des Pferdes. Nierendecken gibt es nur aus Fleecematerial oder auch

Outdoordecke

Der Begriff Outdoordecke leitet sich aus dem Outdoorbereich ab.

Paddockdecke

Eine Paddockdecke ist eine Pferdedecke, die wasserdicht ist und mit einer Outdoordecke gleichzusetzen ist. Sie erhielt ihren Namen

Regendecke

Eine Regendecke dürfte mit zu den meist eingesetzten Pferdedecken gehören. Sie können nahezu das ganze Jahr über bei Regen zum Einsatz kommen, ausgenommen im Winter bei starker Kälte.

Übergangsdecke

Eine Übergangsdecke wird, wie der Name verrät in der Übergangszeit eingesetzt. Diese Pferdedecke ist meist auch wasserdicht und mit einer leichten Wärmehaltung ausgestattet, d.h. zwischen Innen- und Außenmaterial befindet sich eine dünne 50 - 100 g Wattierung. Eine Übergangsdecke wird meist vom Übergang Winter zum Frühjahr oder Herbst zum Winter eingesetzt.

 

Weidedecke

 

Winterdecke Pferd

Die wärmste Pferdedecke, die es gibt ist eine Winterdecke für´s Pferd. Eine Winterdecke für´s Pferd findet, wie der Name bereits verrät, Ihren Einsatz ausschließlich im Winter, wenn es besonders kalt ist.

 

 

Stalldecke

Eine Stalldecke ist u.M.n. heutzutage out.