Pferdedecken, Weidedecken, Winterdecken - Fedimax Blog
Google Analytics deaktivieren

Pferdedecken - Weidedecken - Winterdecken - Ekzemerdecken ...

Fliegenschutz

Fliegendecken - welche ist die Richtige für mein Pferd?

 
23.05.2018 14:05 Uhr

Bald ist es wieder soweit, so langsam verabschiedet sich der Winter und der Frühling zieht ein. Mit ihm kommen auch wärmere Temperaturen und die Insekten tauchen wieder auf. 

Unsere Pferdehaltung hat sich in den letzten Jahren zugunsten des Wohlbefindens unserer Pferde enorm verbessert. Paddocktrails und Aktivställe und pferdegerechte Offenställe haben einen enormen Aufschwung erhalten.

Dennoch können unsere Pferde nicht, wie oftmals behauptet, wie in der freien Wildbahn gehalten werden. Allein die örtlich begrenzten Möglichkeiten erlauben es den Pferden nicht beispielsweise vor nervenden stechenden Insekten die Flucht zu ergreifen und sich in andere Gebiete zurückzuziehen. 

Aus diesem Grund helfen hier im Sommer Fliegendecken als Schutz. 

Warum benötigt man überhaupt eine Fliegendecke?Fliegendecke Robustomax

Manche Pferdebesitzer sind der Meinung, dass ein Pferd keine Fliegendecke benötigt, schließlich hätte es ja Mähne und Schweif, um sich die lästigen Viecher vom Leib zu halten. Wenn man die Pferde jedoch ausgiebig im Sommer beobachtet wird man feststellen, dass eine ordentlich sitzende Fliegendecke eine enorme Erleichterung für das Pferd bringen kann.

In manchen Gegenden wäre es sonst nicht möglich in der insektenreichen Zeit die Pferde tagsüber auf die Koppel zu stellen, weil sie teilweise als Fluchttiere panisch versuchen vor den Stechmücken reissaus zu nehmen. Und je mehr sie panisch auf der Koppel oder dem Paddocktrail herumgaloppieren, umso mehr schwitzen sie und ziehen noch mehr Plagegeister an. Besonders der Stich der großen Pferdebremsen verursacht auch Schmerzen, von der Gefahr der Krankheitsübertragung, wie z.B. Equine Infektiöse Anämie mal ganz abgesehen.

Aus diesen Gründen sollte man dem Fliegenschutz unserer Pferde mehr Aufmerksamkeit schenken.

Merkmale einer Fliegendecke

  • eng gewebter Fliegenschutzstoff - trotzdem hoch atmungsaktiv
  • langes großzügiges Halsteil
  • bequeme Passform
  • großer Schweiflatz
  • mit oder ohne Bauchlatz 

Fliegendecke feinmaschigEin besonders wichtiges Auswahlkriterium bei einer Fliegendecke ist das Material. Der Fliegenschutzstoff sollte aus extrem feinmaschigem Material mit winzig kleinen Löchlein gewebt sein. Nur so ist sichergestellt, dass auch kleine Insekten, wie z.B. Kriebelmücken, ferngehalten werden können. Die meisten Fliegenschutzstoffe sind aus Polyester. 

Optimale Passform und Größenauswahl der Fliegendecke

Hierfür bieten wir unsere kostenlose Passformberatung vor dem Kauf an.