Pferdedecken, Weidedecken, Winterdecken - Fedimax Blog
Google Analytics deaktivieren

Pferdedecken - Weidedecken - Winterdecken - Ekzemerdecken ...

Weidedecken für das ganze Jahr

Man ordnet unter dem Begriff Weidedecken alle Pferdedecken, die das Pferd auf der Weide, dem Paddock oder auch im Offenstall tragen kann. Hierzu gehören zum einen wasserdichte Regendecken für die regenreichen Jahreszeiten Frühjahr und Herbst als reiner Wetterschutz vor Regen. Zum Anderen gehören hierzu auch wasserdichte Weidedecken mit einer zusätzlichen Wattierung für kühlere Wetterbedingungen. Im Winter werden überwiegend Weidedecken mit sehr starker Wattierung verwendet, die das Pferd neben Regen und Schnee auch noch vor Kälte schützen sollen. Die Wattierungen sind hier sehr vielfältig. Die Auswahl der geeigneten Wärmehaltung hängt in erster Linie vom Pferd (Ist es sehr verfroren? Ist es geschoren? Wird es im Winter weiter trainiert?), der Haltungsart und den Wettertemperaturen ab. Im Sommer kommen Weidedecken in Form von Fliegendecken oder Ekzemerdecken zum Einsatz.

Weidedecken gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen - die Auswahl auf dem Reitsport-Markt ist groß.

Die fedimax Regen Weidedecke Rainmax 1800 D wurde von der Zeitschrift Cavallo in einem Regendeckentest 11/2016 zum Testsieger gekürt.

 

Hier kommen Sie zu unserem Weidedecken - Sortiment

Regendecken Fliegendecken Ekzemerdecken Winterdecke kaufen  

Wir empfehlen Ihnen bei der Auswahl der optimalen wasserdichten Weidedecke für Ihr Pferd auf folgende Kriterien beim Kauf zu achten:

  1. Wasserdichtigkeit
  2. Atmungsaktivität
  3. Winddichtigkeit
  4. richtige Größe und Passform der Weidedecke
  5. ausreichende Bewegungsfreiheit für das Pferd

Weidedecke wasserdicht

Nachdem eine wasserdichte Weidedecke das Pferd primär vor Nässe schützen soll, ist die Höhe der Wassersäule ein sehr wichtiges Auswahlkriterium beim Kauf einer Weidedecke. Wir würden Ihnen daher auf jeden Fall empfehlen immer die Wassersäule der Außenstoffe der einzelnen Firmen vor der Kaufentscheidung der Weidedecke zu vergleichen.

Weidedecke atmungsaktiv

Ebenso wichtig ist eine hohe Atmungsaktivität, damit das Pferd unter der Pferdedecke nicht ins Schwitzen gerät, wenn es mal ausgelassen auf der Weide oder dem Paddock herumtobt. Selbstverständlich sollte die Weidedecke auch winddicht sein. Werden diese 3 Hauptkriterien von einer Weidedecke erfüllt ist schon mal der erste Schritt getan. Das nützt Ihnen jedoch alles nichts, wenn die wasserdichte Pferdedecke nicht optimal auf das Pferd passt.

Weidedecken mit optimaler Größe und Passform

Eine unpassende Weidedecke kann Scheuerstellen für das Pferd zur Folge haben oder es kann über unpassende, z.B. zu weite Halsausschnitte, leicht Wasser in das Innnere der Pferdedecke laufen. Ebenso kann eine unpassende Pferdedecke in der Bewegung leicht verrutschen. Dies wäre alles sehr kontraproduktiv für den Schutz des Pferdes. Die richtige Pferdedecken - Größen- und Passform - Auswahl spielt also eine ebenso wichtige Rolle.

Und zuletzt sollten Sie immer darauf achten, dass das Pferd unter der Weidedecke auch ausreichend Bewegungsspielraum hat. Schließlich möchte das Pferd ja ungehindert auf der Weide mit seinen Artgenossen herumtoben, traben und galoppieren können.

Video einer gut passenden Weidedecke

Die Winter Weidedecke

Pferde, die im Winter geschoren werden, benötigt man Weidedecken mit einer zusätzlichen warmhaltenden Füllung. Auch für ältere oder kranke Pferde ist oftmals eine Wärmehaltung auf der Weide notwendig. Es gibt auch Pferde, die einfach nur extrem kälteempfindlich sind und leicht unter Muskelverspannungen leiden. Für alle genannten Fälle gibt es, je nach Bedarf, Weidedecken mit unterschiedlichen Füllungen, von leichter Wärmehaltung über mittlere Wärmehaltung bis zu hoher Wärmehaltung. Eine Weidedecke mit dicker Füllung wird in erster Linie für  komplett geschorene oder extrem verfrorene Pferde verwendet. Bitte beurteilen Sie dies jedoch immer direkt individuell am Pferd, denn auch eine zu dick ausgewählte Pferdedecke kann für das Pferd unangenehm sein.

Fliegendecke als Weidedecke im Sommer

Eine Fliegendecke schützt im Sommer die Pferde vor Stechmücken, Bremsen, Kriebelmücken und sonstigem fliegendem Ungeziefer. Es gibt mittlerweile schon zahlreiche Pferde, die auf Insektenstiche mit allergischen Hautreaktionen reagieren. Manche Pferde reagieren auch geradezu panisch oder hektisch, wenn sie die laut brummenden großen Pferdebremsen bereits hören. Der Weidegang kann in diesen insektenreichen warmen Sommertagen für Pferde sehr stressig werden. Ein Fliegenschutz in Form eines Fliegenschutzsprays bringt meist nur einen kurzzeitigen Schutz, gerade wenn sich die Pferde bei heißem Wetter auch noch bewegen und anfangen zu Schwitzen, überdeckt der Schweißgeruch sehr schnell die Fliegenabwehrdüfte und der Fliegenschutz ist hinüber. Eine dünne insektenschützende Weidedecke hingegen kann problemlos den ganzen Tag Schutz bieten. Wichtig ist, dass die Fliegendecke für das Pferd aus einem sehr dünnen und sehr engmaschigen Fliegenschutzstoff hergestellt ist. Bewährt hat sich hier ein Funktionsstoff aus Kunstfasern, wie z.B. Polyesterstoffe. Baumwollstoffe wirken zwar kühlend, haben aber den Nachteil, dass Sie relativ schwer sind, sich auch sehr leicht voll Wasser saugen und auch eine lange Trocknungszeit haben. Schließlich gibt es immer mal wieder Gewitterschauer im Sommer und da sollte eine nasse Fliegendecke möglichst schnell wieder trocknen.

Ekzemerdecke als Weidedecke im Sommer

Selbstverständlich zählen auch die Ekzemerdecken für Pferde zu den Weidedecken. Hier unterscheidet man die sogenannten Pullover - Ekzemerdecken von den Ekzemerdecken mit herkömmlichem Schnitt. Eine Weidedecke Sommer für ein Pferd, das unter dem Sommerekzem leidet, sollte auf jeden Fall hoch atmungsaktiv sein, so wie jede Fliegendecke auch, denn ein Hitzestau unter der Sommerdecke könnte das Sommerekzem noch weiter verschlimmern.

Bei Fliegendecken und Ekzemerdecken gilt hinsichtlich Passform- und Pferdedecken Größen Auswahl selbstverständlich das Gleiche wie für herkömmliche wasserdichte Weidedecken.

 

/images/icons/silk/star_set_5_5.png Das meinen unsere Kunden zu unseren Weidedecken

Half-Neck Winterdecke 1600D + 300g indigoblau Michael 18.12.2009 17:05:20
Auch unser "alter Herr" fühlt sich warm eingepackt in der Decke wohl! Auch nach dem Wälzen sitzt die Decke perfekt. Herzlichen Dank für diese Qualität!