Pferdedecken, Weidedecken, Winterdecken - Fedimax Blog
Google Analytics deaktivieren

Pferdedecken - Weidedecken - Winterdecken - Ekzemerdecken ...

Stalldecke

Eine Stalldecke wird wie der Name schon verrät zum Eindecken des Pferdes im Stall benötigt. Auch beim Hängerfahren oder auf dem Turnier kann eine Stalldecke zum Einsatz kommen. Eine Stalldecke wird meist nur im Winter eingesetzt. Stalldecken werden für Pferde benutzt, die entweder krank oder sehr kälteempfindlich sind oder geschoren werden. Sie bestehen aus einem strapazierfähigen Außenmaterial, einem Innenstoff, sowie einer dazwischenliegenden Wattierungsschicht. Es gibt sie mit dünnen Wattierungen, z.B. 50-100 g, einer mittleren Wattierung 150 - 200 g oder einer sehr warmen Wattierung ab 300 g.

  • Stalldecke 50 - 100 g
  • Stalldecke 200 g
  • Stalldecke 300 g

Stalldecken mit einer 50- 100 g Wattierung werden nur in der Übergangszeit verwendet oder in sehr warmen Ställen oder bei Pferden, die nicht geschoren sind. Für Letztere ist diese Wärmehaltung im Stall meist ausreichend. Pferde, die geschoren werden, sehr verfroren sind oder in einem Kaltstall stehen, werden mit dicker gefüllten Stalldecken eingedeckt. Hierfür eignen sich 200 - 300 g Füllungen am besten. Noch dickere Wattierungen sind in unseren Breitengraden im Stall nicht notwendig.

Alle 3 Stoffschichten sind oftmals wie eine Art Steppdecke miteinander versteppt. In erster Linie hat eine Stalldecke nur einen wärmende Funktion, ist aber im Vergleich zu Outdoordecken aufgrund der Versteppungen und auch der eingesetzten Materialien (ohne wasserdichte Beschichtung) nicht wasserdicht. Auch eine Stalldecke sollte aber strapazierfähig und hoch atmungsaktiv sein. Wir bieten keine typischen Stalldecken in unserem Sortiment an ...

Warum bieten wir keine Stalldecke an? Stalldecke ist "out" - Outdoordecke ist "in"

Ceramic Energy Outdoor- und Stalldecke

Eine Stalldecke ist zwar meistens in der Anschaffung günstiger, aber wenn Sie Ihr Pferd nach draussen auf die Weide bringen, muss es wieder umgedeckt werden. Eine nicht wasserdichte Stalldecke macht bei der Verwendung im Freien keinen Sinn. In den Pensionsställen ist ein Umdecken der einzelnen Pferde vor dem "Auf-die-Weide-bringen" meist aufgrund des hohen Aufwandes nicht möglich. Aus diesem Grund haben sich in den letzten Jahren Outdoordecken weitestgehend auf dem Markt durchgesetzt und die Stalldecken verdrängt. Eine Outdoordecke ist vielseitiger verwendbar und einsetzbar.

Eine Outdoordecke hat die gleiche Funktion einer Stalldecke und ist zusätzlich auch noch wasserdicht. Meist sind auch Outdoordecken sehr viel strapazierfähiger und robuster als Stalldecken, da deren eingesetzte Stoffe und Ausführungen bereits auf den Weide- und Paddockeinsatz abgestimmt sind.

Auch der Schnitt und die Passform unserer Outdoordecken sind auf eine große Bewegungsfreiheit ausgerichtet und erlauben dem Pferd ein Höchstmaß an Komfort. Auch in der Box sollte man dem Pferd diese ultimative Behaglichkeit gönnen. Gerade wenn es sich nachts zum Schlafen hinlegt ist dies von entscheidendem Vorteil. Ein einengende Stalldecke wäre für das Pferd extrem unangenehm.

Ein sicherer Sitz wird durch eine Kreuzbegurtung, sowie meist eine (elastische) Hinterhandbegurtung oder einen Schweifriemen gewährleistet.

Unsere Outdoordecken gibt es in unterschiedlichen Passformen und Schnitten, d.h. mit normalem Halsausschnitt oder auch mit hochgezogenem Halsteil, auch High Neck genannt.

Infrarot Keramikdecke - die besonderen Stalldecken - Wellness pur

Eine Besonderheit stellen die Pferdedecken mit innenliegendem Keramikfutter dar. Sie sind auch für den Einsatz als Stalldecken besonders geeignet, da sie während der Ruhephase des Pferdes einen optimalen wärmenden durchblutungsfördernden Effekt haben. Dies bedeutet für die Muskulatur unserer Pferde Wellness und Erholung pur. Nachdem unsere Ceramic Energy Outdoordecken auch wasserdicht sind, können sie auch rund-um-die Uhr, also auch auf der Weide oder dem Paddock getragen werden.

Es ist u.M.n. das Beste das Sie für Ihr Pferd tun können. Informieren Sie sich über die Ceramic Energy Produkte ausführlich hier >>>hier<<<.

Hier kommen Sie zu unserem Outdoordecken - Sortiment

Regendecken Übergangsdecke Pferd kaufen Stalldecken aus Keramikstoff Winterdecke kaufen

Passform der Stalldecken

Wie bei jeder anderen Pferdedecke auch ist die richtige Pferdedecken Größe, sprich die richtige Passform für das Pferd immens wichtig. Es muss sich auch in der Box frei bewegen und hinlegen können ohne dass die Stalldecke irgendwo zwickt oder scheuert.

Zur Geschichte der Stalldecke

Früher gab es Stalldecken mit Bauchlatz und vorne geschlossener Brust. Diese Stalldecke war in der täglichen Handhabung sehr umständlich, denn man musste Sie dem Pferd immer über den Kopf an- und ausziehen. Auch verrutschten diese oft eim Tragen. Außerdem bestand die Problematik bei Wallachen dass sie in den Bauchlatz pinkelten und dieser somit oft nass war. Alles in allem war dies eine sehr unbefriedigende Lösung. Die heutzutage angebotenen Funktionsdecken bieten im Vergleich zu einer Stalldecke nur Vorteile und haben sich daher auch auf dem Markt weitestgehend durchgesetzt und die typische Stalldecke weitestgehend verdrängt.

Und bei uns erhalten Sie auch die Regendecke Rainmax 1800 D lite - der Testsieger aus der Zeitschrift Cavallo 11/2016 - >>> hier klicken <<<