Fesselkopfgamaschen marine vorne od. hinten


Artikelnummer 12013-L


* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

1 Paar Neoprengamaschen um den Fesselkopf

  • Diese Fesselkopfgamasche ist stabil und schmiegt sich hervorragend um die Fessel des Pferdes
  • 4 Klettverschlüsse, die auf der Oberseite beliebig positionierbar sind
  • der untere Klettverschluß wird um den Fesselkopf gezogen und befestigt
  • aus stabilem und gleichzeitig anschmiegsamem Neoprenmaterial mit zusätzlicher Innenpolsterung und extra
    Randeinfassung, stoß- und schlagabsorbierend!
  • Achtung: Nicht jede Fesselkopfgamaschen ist innen mit einer doppelten Polsterung ausgestattet!
    Wichtig: vergleichen Sie uns hier mit anderen Marken!
  • ein optimaler Rundumschutz für die empfindlichen Sehnen, Bänder und Fesselgelenke Ihres Pferdes

Wichtige Kundeninformation zur Größenbestimmung:
Bei Fesselkopfgamaschen ist es ganz wichtig, daß diese perfekt sitzen. Bitte gehen Sie daher keine Kompromisse ein und vermessen Sie vor dem Kauf die Beine Ihres Pferdes.
Mass 1: Höhe = Länge des Röhrbeines bis unterhalb des Fesselkopfes
Mass 2: Umfang des Fesselkopfes an der dicksten Stelle

>>> Masstabelle <<<

Farbe: marineblau

Art.-Nr. 12013

Masstabelle:

S

M

L

XL

Höhe / Länge

24,5 cm

26,5 cm

29,0 cm

30,0 cm

Umfang

22-24 cm

25-29 cm

30-31 cm

32-33 cm

 

Grössenermittlung für Pferdedecken

Massband vor dem Widerrist anlegen und im Rückenverlauf bis zum Schweifansatz messen = Rückenlänge des Pferdes

Bitte vergleichen Sie NICHT mit Pferdedecken anderer Hersteller, denn jede Pferdedecke fällt anders aus. Wir benötigen für die richtige Größenauswahl das gemessene Mass an IHREM Pferd. Bitte verlassen Sie sich nicht auf das Maß Ihrer bisherigen Pferdedecken - Marke. Jeder Hersteller hat eine andere Passform, und bei gleicher Deckenlänge kann die eine Pferdedecke Ihrem Pferd gut passen, die andere sitzt überhaupt nicht.

Aber bitte wählen Sie die Größe der geeeigneten Pferdedecke für Ihr Pferd nicht nur nach der gemessenen Rückenlänge = Pferdedecken Größe aus, sondern beachten Sie auch die Passform im vorderen Bereich der Pferdedecke.

Wichtig ist der Körperbau des Pferdes im Schulter-, Brust-, Hals- und Widerristbereich, denn genau an diesen Stellen sollte eine Pferdedecke gut sitzen, um schmerzhafte Scheuer- oder Druckstellen zu vermeiden.